Der Zweite

Die neue Folge unseres kleinen Podcast…. Themen sind diesmal das Vorzeigeunternehmen die Deutsche Bahn, E-bikes, Geisterfahrer, die Fernsehserie Homeland, Kino und Filmedownload…

4 thoughts on “Der Zweite

  1. Habe Euch jetzt nebenher zugehört und fand es interessant und kurzweilig. Bahnaktien werden sicher zum Kauf zu empfehlen sein – wenn sie nach einem Börsengang tief genug gefallen sind. Dann könnte man auch mal zu einer Versammlung gehen und den Vorstand zu einer Bahnfahrt überreden ;-)
    Macht weiter.

    Claudio

  2. Das von Maegz genannte Kino war doch das legendäre Scala in Neckarsulm, oder?
    Ich kann mich noch an die Schlangen vor Jurassic Park erinnern… :-)

  3. @Ralph: Ja, genau! :) Das waren noch Zeiten…

  4. Hallo ihr Guten,

    danke für den interessanten Podcast, ich höre gerade die einzelnen Folgen von Anfang an und wollte mal hier nachhaken, weil ihr euch alle so furchtbar über die Qualität im Kino und über die überteuerten Preise aufgeregt habt. Ich habe früher in meiner Studienzeit als Filmforführer in einem Multiplex in Berlin gearbeitet und muss euch sagen, dass die Preise hauptsächlich an den Verleihgebühren liegen. Die Kinos verdienen keinen einzelnen Pfennig an den Filmen selbst. Vielleicht bei so großen Ausnahmen, wenn alle Säle ausverkauft sind. Die Preise sind so hoch, weil man die Filme bezahlen muss (über die Hälfte der Einnamhen gehen als Gebühr an die Verleiher) und dann noch die teure Technik und ihre Wartung, die Gehälter des Personals, die Miete, die sehr hohen Stromkosten usw. bezahlen muss. Wovon Kinos wirklich leben können sind die Umsätze an der Popcorntheke. Ohne diese Einnahmen würden Kinos reihenweise dicht machen.

    Wer das Glück hat, in einer größeren Stadt zu wohnen, der kann auch in die Programmkinos gehen (bei uns z.B. die York-Gruppe usw.), dort werden auch Filme gezeigt, die es nicht in den Multiplexen geht, weil es dort nicht so sehr auf die Nachfrage ankommt und auch mal Filme für kleineres Publikum gezeigt werden. Diese Kinos zahlen sehr viel geringere Gebühren an die Verleiher und werden auch von Staat gefördert. Ich liebe es, in solche Kinos zu gehen.
    Ansonsten noch ein Tipp: es gibt sehr viele Anbieter von Rabattkarten für Kinos: Get2Card ist so einer. Sonst bietet jedes Kino einen kinotag an (meistens am Dienstag), wo man günstiger Karten bekommt.

    Schöne Grüße aus Berlin
    Martin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>